Montag , 25 September 2017
Startseite | Apple | WWDC: Vom 10. bis 14. Juni in San Francisco

WWDC: Vom 10. bis 14. Juni in San Francisco

wwdc_2013(CT) Mit „The wait is almost over“ wirbt Apple für seine diesjährige World Wide Developer Conference, die vom 10. bis 14. Juni in San Francisco stattfinden soll. Als Location verwendet das Unternehmen aus Cupertino wieder das Moscone Center, welches bereits in den letzten Jahren Schauplatz einiger Keynotes und der World Wide Developer Conference war. Die Tickets können ab morgen 19 Uhr deutscher Zeit zum Preis von 1599 Dollar gekauft werden. Phil Schiller hat in der offiziellen Pressemitteilung Apple’s mitgeteilt, dass Entwickler, die für eine der Apple Plattformen neue Software und Apps entwickelt haben das profitabelste Jahr in der Geschichte Apple’s hinter sich haben. Schiller freue sich darauf eine inspirierende Zeit mit iOS und OS X Entwicklern zu verbringen und ihnen die neusten Tools im Bereich der Software-Entwicklung vorzustellen. Er könne es gar nicht erwarten, den Entwicklern die neuen Versionen von OS X und iOS in die Hände zu geben.

Wer Tickets will muss sich beeilen

In den vergangenen Jahren gingen die Tickets bereits mit der Bekanntgabe der WWDC in den Verkauf. Das hatte zur Folge, dass die Tickets immer schneller ausverkauft waren. Allein im letzten Jahr wurden die Tickets innerhalb von zwei Stunden verkauft. Wahrscheinlich will Apple mit der vorherigen Ankündigung des Ticketvorverkaufs dafür sorgen, dass jeder Entwickler die gleichen Chancen hat bei der World Wide Developer Conference dabei zu sein. Für den Kauf eines Tickets ist eine Voraussetzung, dass die Entwickler Mitglied in einem von Apple’s kostenpflichtigen Entwicklerprogrammen Mitglied sind. Um kurzfristige Anmeldungen zu verhindern werden auch nur Entwickler akzeptiert, die vor der heutigen Ankündigung schon Mitglied waren. Entwickler zwischen 13 und 17 müssen zudem ihre Tickets von ihren Eltern kaufen lassen. Die Tickets sind limitiert auf eins pro Person und fünf pro Organisation. Für Entwickler die nicht an der Konferenz teilnehmen können gilt: Videos von den Sessions gibt es dieses Jahr schon während, und nicht erst nach der Konferenz. In den vergangenen Jahren machte Apple diese Videos nur gegen Bezahlung von mehreren hundert Dollar für Entwickler sichtbar, während Mitglieder in den Entwicklerprogrammen kostenlos darauf zugreifen konnten. Die WWDC wird traditionell mit einer Keynote eröffnet.

WWDC: Vom 10. bis 14. Juni in San Francisco
4 (80%) 23 Artikel bewerten

Die Apfelmagazine-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 

Über Boris